Einstellungstest Download: Online vs. Old School

Natürlich leben wir in einer digitalen Welt, in der das Internet sehr viele Vorteile bietet. Beim Online-Einstellungstest ist es ganz klar die rasche Verfügbarkeit, wohingegen der physisch vorhandene Fragebogen erst ausgefüllt und dann ausgewertet wird. Aber der Einstellungstest Download und damit die Fragenbogen-Variante birgt auch einen Vorteil: Er simuliert eine sehr realistische Form des Einstellungstests.

Wann ist die rechte Zeit, um sich auf einen Einstellungstest vorzubereiten?

Wer Bewerbungen verschickt, tut gut daran, sich zeitgleich mit der Thematik auseinanderzusetzen, ob Sie vermutlich mit einem Einstellungstest konfrontiert werden oder nicht. Dazu können Sie sich auf der Karriereseite Ihres Wunsch-Arbeitgebers informieren oder in Foren nachlesen, wie es vielleicht anderen Bewerbern ergangen ist.

Grundsätzlich gilt: Je größer das Unternehmen ist, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit einem Einstellungstest konfrontiert werden. Letztlich entscheiden wird sich das erst mit der Einladung zum Einstellungstest oder alternativ „nur“ zum Vorstellungsgespräch. Wer bis dahin warten möchte, spart sich zwar unter Umständen die Beantwortung der Testfragen beim Übungs-Einstellungstest, allerdings verspielt er sich auch die Möglichkeit, die Wartezeit sinnvoll zu nutzen.

Tipp: Wer für den Einstellungstest trainiert, ohne zu wissen, ob dieser auch stattfinden wird, macht das nicht etwa umsonst, sondern bereitet sich dabei auch schon auf das Vorstellungsgespräch vor. Denn selbst wenn ein Betrieb keinen umfassenden Einstellungstest durchführt, ist es durchaus üblich, ein paar Fragen zum Allgemeinwissen im Vorstellungsgespräch zu stellen … So ist die Vorbereitung in keinem Fall umsonst.

Online-Testverfahren vs. Fragebogen

Möglichkeiten, sich vorzubereiten, gibt es heute natürlich einige. Die Literaturlandschaft ist vielseitig bestückt mit Einstellungstest-Trainern, die Fragen und Antworten beinhalten sowie Tipps zur professionellen Prüfungsvorbereitung geben. Wer zu den Schmökerern gehört, wird vielleicht diese Variante wählen, die meisten anderen jedoch konsultieren das Internet auf der Suche nach einem Einstellungstest. Als Antwort erhalten sie dort zwei ganz unterschiedliche Einstellungstest -Varianten:

  1. Den Online-Einstellungstest, der es mithilfe eines Fragebogen-Moduls ermöglicht, die Fragen direkt online auszufüllen.
  2. Den Einstellungstest Download, der es ermöglicht, einen umfangreichen Fragebogen herunterzuladen, auszudrucken und dann auf traditionelle Art und Weise auszufüllen.

Eine klare Empfehlung, welche Vorbereitungsvariante besser oder zielführender ist, kann hier keiner geben, denn beide Möglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile, die in der folgenden Tabelle dargestellt sind:

Vorteile Nachteile
Online-Einstellungstest Der Vorteil liegt in der unkomplizierten Bedienbarkeit. Meist sind nur wenige Klicks nötig, um via Online-Einstellungstest zu üben. In manchen Übungstools ist nicht vorgesehen, zwischen den Fragen zu switchen, so ist es nicht möglich, zuerst die Fragen zu beantworten, die einem leicht fallen. Auch haben nicht alle einen Timer integriert, so dass man sich so viel Zeit lassen kann, wie man möchte. Grundsätzlich ist es kein Problem, wenn für den Test-Einstellungstest Kosten entstehen, werden diese aber erst am Ende erwähnt, wenn es um die Auswertung geht, zeugt dies nicht gerade von der Seriosität des Anbieters.
Einstellungstest Download Die Prüfungssituation kann hier sehr realistisch nachgestellt werden, denn in der Regel ist nach dem Einstellungstest Download ein Dokument verfügbar, das ausgedruckt werden kann. Liegt der ausgedruckte Einstellungstest vor einem, kann mit Stift und Timer bewaffnet, der Einstellungstest begonnen werden. Bei der Bearbeitung können die Fragen, die leichter fallen, vorgezogen werden. Auch bietet der Weißraum links und rechts von den Fragen Platz für persönliche Notizen. Da der Download zuerst erfolgt und dafür meist auch bezahlt werden muss, sind die Kosten transparenter, weil diese bereits am Anfang erhoben werden. Wer sich für den Einstellungstest Download entscheidet, muss sich im Klaren darüber sein, dass die Überprüfung der Antworten entweder in Eigenregie erfolgen muss oder der Einstellungstest an den Anbieter zurückgesandt werden muss. Das kann mit einem zeitlichen Versatz einhergehen, den nicht jeder auf sich nehmen kann, wenn der Einstellungstest kurz bevor steht.

Systemvoraussetzungen für den Einstellungstest Download

Wer sich für den Online-Einstellungstest entscheidet, braucht in aller Regel nur einen Online-Zugang und ein Sicherheitszertifikat, das die Interaktion zulässt. Wer sich für den Einstellungstest Download entschieden hat, braucht meist eine aktuelle Version des Adobe Readers (Downloadlink von Adobe) und bekommt vom Anbieter ein Passwort ausgehändigt, das sicherstellt, dass der Test nicht widerrechtlich verbreitet wird.

Laden Sie ein Einstellungstest Download aus unserem Portfolio herunter, passiert folgendes:

Sie erhalten spätestens fünf Minuten nach dem Kauf eine Bestätigungsemail von Digistore24 (support@digistore24.com). In dieser E-Mail ist ein Bestätigungslink enthalten, den Sie mit einem einfachen Klick aktivieren. Klicken Sie auf den Link, werden Sie automatisch zu einem sicheren Download-Bereich geführt. Dort steht der von Ihnen gewählte Einstellungstest zum Download bereit. Aus Sicherheitsgründen kann der Test nicht im Anhang versendet werden. Da die Tests unterschiedlich umfangreich sind und dementsprechend auch die Dateigröße variiert, können wir nur über die Download-Variante sicherstellen, dass Sie den Test unverzüglich und schnell nutzen können.